Gefahrgutbeauftragte Olga T.

ist Mitarbeiterin des Sicherheitstechnischen Dienstes in einem Klinikum

Ihr Thema: aktuelle Sicherheitsinformationen und zuverlässige Gefahrgut-Abläufe

olga.jpg
olga.jpg

Olga T. ist für die zentrale Verwaltung und Aktualisierung der Sicherheitsinformationen zu den eingesetzten Arbeitsstoffen/Gefahrstoffen auf den Stationen, im Labor und in der Apotheke zuständig.

Seit die Gefahrstoffdaten von ecomed-Storck in die Klinik-IT integriert wurden, sind die sicherheitstechnischen Eckdaten sämtlicher verwendeter Stoffe jederzeit aus einer zuverlässigen Quelle abrufbar – egal ob es um Desinfektions-, Sterilisations- und Reinigungsmittel, Narkosegase, Arzneimittel, Zytostatika, Labor- oder Röntgenchemikalien geht. Das spart sehr viel Arbeitszeit. Die sie in ihr zweites Aufgabengebiet steckt – sie ist die Gefahrgutbeauftragte des Klinikums. Dank ihrer beharrlichen Überzeugungs- und Beratungsarbeit setzt sich bei den Verantwortlichen mehr und mehr das Bewusstsein durch, dass nicht nur die Chemikalien, sondern auch die medizinischen Proben und Abfälle Gefahrgut sind, sobald sie das Klinikgelände verlassen.

Über kurz oder lang muss nun auch das Gefahrgut-Regelwerk – speziell die in der ADR-Gefahrguttabelle hinterlegten Daten – her. Eine tiefere Integration der Gefahrgutdaten in die Klinik-IT ist jedoch nicht unbedingt erforderlich. Damit schält sich für sie im Beratungsgespräch mit ecomed-Storck die vom Verlag angebotene Online-Ausgabe ADR + RID als optimale und günstige Lösung heraus. Damit kann sie per Web-Browser sowohl in der ADR-Gefahrguttabelle als auch in den ADR-Vorschriften mühelos recherchieren.

„Nun kann ich mich mit wenigen Klicks schnell schlau machen und meinen Gesprächspartnern jederzeit mit kompetenten Auskünften zu den angefragten Stoffen und Problemen weiterhelfen. Wenn jemand mal außer der Reihe ein ADR-Beförderungspapier braucht, nutze ich das Beförderungspapier-Modul der Online-Ausgabe. Diese Vorlage spart viel Zeit.“

Probedaten finden Sie hier:


Ihre Lösung

(Zum Vergrößern auf die Abbildung klicken)


Kontakt

Welche Daten, welche Rechtstexte aus dem Gefahrstoff-, Gefahrgut- und Arbeitssicherheits-Bereich benötigen Sie in Ihrem Arbeitsalltag? Was dürfen wir Ihnen anbieten?

Wir beraten Sie gerne:
Tel. +49 (0) 8191 125-888
Fax +49 (0) 8191 125-526
lizenzen@ecomed-storck.de

Wenn Sie möchten, nutzen Sie für Ihre Anfrage per E-Mail oder Fax unser PDF-Formular. Dort können Sie die gewünschten Bausteine einfach ankreuzen und uns zusenden.

Noch mehr Fallbeispiele ...